Haus renovieren sanieren Lützenkichen Immobilien in Köln

Renovieren oder sanieren? Das sind die Fakten!

Ist Ihr Haus in die Jahre gekommen? Dann können Sie das Haus renovieren, oder Sie können Ihr Haus sanieren. Doch welche Variante kommt für Sie in Frage und ist am besten, wenn Sie zum Beispiel über einen Verkauf nachdenken und den besten Preis in Köln und Umgebung erzielen möchten? Wir von Lützenkirchen Immobilien klären auf!

Der Unterschied zwischen Renovierungen und Sanierungen

Modernisieren, renovieren und sanieren sind drei unterschiedliche Maßnahmen. Dennoch werden die Begriffe von Laien wechselseitig für unterschiedliche Maßnahmen zum Werterhalt und der Wertsteigerung von Immobilieneigentum angewendet. Wenn Sie Ihr Haus renovieren oder modernisieren, bringen Sie es optisch auf den aktuellen Stand und bessern zum Beispiel veraltete Wand- oder Bodenbeläge aus. Wenn Sie Ihr Haus sanieren, gehen Sie einen Schritt weiter und wenden Maßnahmen an, die den Energieverbrauch senken und die sich bei einem geplanten Verkauf auf den Preis niederschlagen. Grundsätzlich sollten Sie ein Haus sanieren, wenn ein gravierender Mangel vorherrscht oder wenn die Energiebilanz nicht mehr zur heutigen Zeit passt. Dem gegenüber können Sie Ihr Haus renovieren, wenn sie ihm vor dem Verkauf eine frische Note verleihen und sich einen optischen Vorteil sichern möchten.

Energetisches Sanieren: Eine Wertsteigerung für Ihr Objekt

Ist Ihre Heizungsanlage älter als 20 Jahre? Sind die Wände nicht nach den neuesten Standards gedämmt? Wollen Sie undichte, veraltete Fenster austauschen? Dann ist eine energetische Sanierung die richtige Maßnahme. Der finanzielle Aufwand zahlt sich aus, egal ob Sie Ihr Haus weiter bewohnen, oder ob Sie es verkaufen wollen. Neue Fenster, eine Wärmedämmung der Fassade und eine energieeffiziente Heizungsanlage wirken sich positiv auf den Objektwert aus. Der auf dem Energieausweis stehende Verbrauchs- oder Bedarfswert ist für viele Kaufinteressenten das sprichwörtliche Zünglein an der Waage. Fakt ist, dass Sie für ein energetisch saniertes Eigenheim einen höheren Verkaufspreis erzielen. Ob Sie nur renovieren oder doch besser sanieren, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Geht es hauptsächlich oder in erster Linie um „kosmetische“ Maßnahmen, können Sie das Haus renovieren und so einen adäquaten Angebotspreis erzielen. Sollten die Heizungsanlage oder die Stromversorgung, die Fenster und der Dämmungsstandard veraltet sein, empfehlen Ihnen unsere Immobilienmakler von Lützenkirchen Immobilien in Köln und Umgebung eine Sanierung. Energetisches Sanieren ist eine förderfähige Maßnahme, für die Sie Zuschüsse bei der KfW und bei der BAFA beantragen können. Möchten Sie Ihr Objekt nachhaltig im Wert steigern, reicht das einfache Renovieren bei älteren Immobilien im Regelfall nicht aus. Überlegen Sie, welche Maßnahme in Ihrem Fall optimal ist? Dann stehen Ihnen unsere Immobilienmakler gerne mit Rede und Antwort zur Verfügung. Verlassen Sie sich auf jahrelange Erfahrung und Kernkompetenz, wenn es um die beste Entscheidung zwischen dem Renovieren und dem Sanieren geht. Gerne beraten wir Sie ausführlich, wenn Sie eine Verkaufsabsicht hegen und wissen möchten, wie Sie den Preis für Ihr Objekt steigern und eine rentable Veräußerung bewirken können.

Warum der Objektwert mit dem Sanierungsstandard steigt

Immobilieneigentum steht für viele Familien heute im Fokus. Dennoch zeigt sich, dass einige Objekte eine lange Standzeit haben und nur geringe Preise erzielen, während andere Immobilien praktisch zum Zeitpunkt ihres Inserats bereits verkauft sind. Ein Grund dafür ist der Sanierungsstandard, der für Neueigentümer eine essenzielle Rolle spielt. Je neuer und effizienter die Heizungsanlage ist, je besser eine Immobilie gedämmt ist und je mehr Aufwand beim Haus Sanieren betrieben wurde, desto höher können Sie den Angebotspreis ansetzen. Energieeffiziente, klima- und umweltschonende Häuser stehen heute im Fokus des Interesses der meisten Käufer. Dabei ist es unerheblich, wie alt die Immobilie ist. Denn wenn Sie sich für eine energetische Sanierung entscheiden, kann selbst ein 200 Jahre altes Fachwerkhaus die Anforderungen an einen geringen Energieverbrauch erfüllen. Wenn Sie in Köln und Umgebung einen starken Partner suchen, sind unsere Immobilienmakler von Lützenkirchen die richtigen Ansprechpartner.

Lohnt sich das Renovieren vor dem Hausverkauf?

Auf diese häufig gestellte Frage gibt es nur eine richtige Antwort. Ja, eine Renovierung vor dem Verkauf lohnt sich immer. Bringen Sie frischen Wind in Ihr Haus, ehe Sie es zum Verkauf anbieten und Familien von Ihrem Objekt begeistern möchten. Selbst kleine Maßnahmen zahlen sich aus und sorgen dafür, dass Sie nach der Hausrenovierung einen höheren Angebotspreis als vor den kosmetischen Maßnahmen ansetzen können. Wir beraten Sie gerne zu den notwendigen Arbeiten, die Sie vor einer geplanten Veräußerung durchführen (lassen) sollten und die sich nachhaltig auf den Preis im Verkauf auswirken.

Veräußerung geplant? Jetzt Immobilienmakler für Köln und Umgebung beauftragen!

Ich bin als Immobilienmakler in Köln und Umgebung für Sie da. Gerne berate ich Sie über die von mir aus Erfahrung empfohlenen Maßnahmen. Nach meiner Erstberatung ziehe ich einen zertifizierten Sachverständigen hinzu, der die Immobilienbewertung vornimmt und der Ihnen erläutert, was Sie für eine Wertsteigerung vor dem Verkauf renovieren oder sanieren sollten. Bei mir entscheiden Sie sich für Kompetenz in Köln und in der Umgebung. Ihren Hausverkauf übernehmen wir gerne im Rundum-Sorglos-Service inklusive aller organisatorischen und vor Ort gewünschten Leistungen.
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.